Wer trennt die Spreu vom Weizen?
Die Sache mit dem Weizen
Beim Blick auf dieses Bild kann man sich die Frage stellen, ob es sich hier tatsächlich um Weizen handelt oder vielleicht um Roggen – die langen Grannen (so nennt man diese »Haare«) könnten darauf hindeuten. Wir wollten der Sache auf den Grund gehen und haben einigen Agrarexperten die Frage nach der Getreidesorte gestellt. Die Antwort scheint gar nicht so einfach zu sein. Zusammengefasst kam man nach intensiver Diskussion zu folgendem Ergebnis: Wahrscheinlich ist es Triticale (eine Kreuzung aus Weizen und Roggen), es könnte aber auch ein sogenannter »begrannter« Weizen sein. Summa summarum ist dies ein schönes Beispiel, wie einfache Fragen zu neuen und unerwarteten Erkenntnissen führen können ...